Auf- und Abstieg am Seil
14.01.2012 von Chneemann


Viele die am Seil auf- und absteigen behaupten von sich sie würden Klettern. Klar ist Kletterausrüstung erforderlich, aber da die Hände ständig am Klettermaterial und nicht an dem Kletterobjekt sind, würde ich es eben nicht so bezeichnen.
Einige fragen sich jetzt vielleicht was genau denn jetzt am Seil so toll ist, wenn man gar nicht klettert? Bei mir ist es einfach der Spaß an körperlicher Anstrengung und der Adrenalinausstoß den ich bei gewissen Höhen habe. Und natürlich das Gefühl etwas zu machen, was nicht jeder macht. Denn wie viele können schon von sich sagen, dass sie mal frei unter einer 35 Meter hohen Brücke gependelt sind. Für mich lassen sich hier außerdem wieder zwei Hobbys verbinden, denn für viele Geocaches mit dem schwierigsten Terrain -T5-, wird genau diese Technik benötigt. Aber ich hänge mich auch ohne Cache gerne mal ins Seil.






Druckansicht   druckbare Version anzeigen
Seite empfehlen   Seite empfehlen
0 Kommentar(e)   kommentieren
Seitenanfang   nach oben