Chneemanns Page
Helfen auf dem Paintballplatz
12.02.2012 - 13:27

Seit fast zwei Jahren spielen wir nun regelmäßig Paintball auf einem der größten Outdoorfelder Deutschlands. Und das praktische daran ist, es nur 10 Autominuten von Koblenz entfernt liegt. Und so haben wir uns gedacht, könnten wir das Feld ja auch beim umbauen der Felder unterstützen. Wenn es schneller fertig wird, ist es ja auch in unserem Interesse.


Also sind wir letzten Freitag nach der Arbeit zu zweit nach Neuhäusel gefahren und unsere erste Aufgabe war es Holz vom Voratsdepot auf das Western Spielfeld zu bringen. Dort werden nämlich u.A. die 2 jahre alten provisorischen Span-Häuser mit Echtholz verblendet. Also haben wir erst mal den Vorrat gesichtet und die guten Bretter heraus sortiert. Da der feldeigene LKW gerade defekt war, mussten wir den Jeep für den Transport nehmen. War nicht ganz so einfach, aber die Fahrt hat dafür auch doppelt Spaß gemacht.


Nachdem wir eine Menge Holz aufs Feld transportiert hatte, ging es ans Verblenden der Häuser. Als die Felder vor 2 Jahren schnell fertig werden mussten, wurde halt auch schnell und einfach gebaut. Nun ist es an der Zeit die Felder fertig auszugestalten. Und so haben wir das Haus verkleidet, die Fenster wurden anschließend natürlich mit der Kettensäge wieder hineingeschnitten. Auch in Zukunft könnte ich mir durchaus vorstellen dort zu helfen.


::




Chneemann


gedruckt am 22.05.2018 - 02:06
http://www.chneemann.de/include.php?path=content&contentid=138